Bach vokal

Matthias Horn

Bass


Matthias Horn (Bass) sind Vielseitigkeit und Unabhängigkeit wichtig. »Alter« und »Neuer« Musik gilt gleichermaßen seine Aufmerksamkeit. Er arbeitete mit Dirigenten und Komponisten zusammen wie Helmut Lachenmann, Daniel Reuss, Peter Eötvös, Roland Wilson, Luciano Berio, Konrad Junghänel, Hans Zender, Pierre Cao u. v. a. Die Liste der Festivals umfasst sowohl die großen Namen der »Alten Musik« (Utrecht, Brügge, Innsbruck) wie der »Neuen Musik« (Wien, Witten, Paris, Donaueschingen). Als Liedsänger war er u. a. auf dem Mozartfest Würzburg, bei den Niedersächsischen Musiktagen und wiederholt bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen zu hören. Zeitgenössische Opern sang er in München, London, Köln, Paris und New York.

 

Als Gast sang er u. a. beim Orlando di Lasso-Ensemble, Ensemble Weser Renaissance, Capella Ducale, Rosenmüller-Ensemble und bei Cantus Cölln. Sowohl als langjähriges Mitglied der Schola Heidelberg wie als regelmäßiger Gast der Neuen Vocalsolisten Stuttgart war er an zahlreichen Uraufführungen beteiligt. Vom Barock-Orchester »L’arpa festante« wurde er zu mehreren CD-Produktionen eingeladen. Darüber hinaus engagiert er sich in den Grundschul- und Kinderkonzerten von Laterna Musica (ehemals Ohrwurm-Projekt), einem mehrfach ausgezeichneten und erfolgreichen Educationprojekt aus Frankfurt/M.


Link zur persönlichen Webseite


Nach oben