Bach vokal

Heike Heilmann

Sopran

Heike Heilmann, Sopran, aus Wangen im Allgäu stammend, erhielt an der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu und der Musikschule Ravensburg ihre erste musikalische Ausbildung. Sie erhielt mehrfach den Ersten und Zweiten Bundespreis beim Wettbewerb Jugend musiziert. Nach dem Abitur studierte sie Gesang an der Staatlichen Hochschule für Musik Freiburg i. Br. bei Prof. Markus Goritzki. Anschließend begann sie ein Aufbaustudium mit Schwerpunkt Lied/Oratorium bei Prof. Heidrun Kordes an der Hochschule für Darstellende Kunst und Musik in Frankfurt/Main. Sie wurde dort auch Mitglied der Opernklasse und wirkte unter anderem als Blondchen in Mozarts Entführung und als Sophie Scholl in Die weiße Rose von U. Zimmermann mit. Seit Herbst 2008 wird die Sopranistin von Carol Meyer-Bruetting betreut.

 

Heike Heilmann war als Gast an der Oper Frankfurt und im Opernstudio des Theater Basel, wofür sie in der Fachzeitschrift Opernwelt als Nachwuchssägerin des Jahres nominiert wurde. Sie sang dort in Inszenierungen von Richard Jones und Peter Konvitschny. Zahlreiche Konzerte und CD-Einspielungen mit namhaften Dirigenten wie Thomas Hengelbrock, Ton Koopman, Ivor Bolton, Konrad Junghenel und Winfried Toll führten sie nach China, Brasilien, Österreich, Belgien, Italien, Tschechien, Frankreich, in die Niederlande und in die Schweiz. Die CD 'Bach, Lotti, Zelenka' (Thomas Hengelbrock), bei der sie als Solistin mitwirkt, erhielt den Gramophone Award 2010.

 

In 2012 stehen unter anderem das Stabat mater von Pergolesi bei dem Festival RMVA in Luxemburg und im Dezember eine Konzertreise mit dem Bachschen Weihnachtsoratorium unter Leitung von Thomas Hengelbrock auf dem Tourneeplan.


Nach oben